Mittwoch, 22. August 2012

DIY / Palette als Hundesofa



Seit einigen Wochen hatte ich eine
Holzpalette im Stall stehen. Lange habe ich überlegt was man damit anfangen könnte.
Einige Anregungen hatte ich schon auf einigen Blogs gesehen.
Schaut mal, das ist dabei heraus gekommen!






Ich habe die Palette weiß gestrichen und dann mit großen Bodenkissen bestückt. Ich muss gestehen das es die schnelle Lösung war. Man hätte sie ja auch selbst nähen können. Die Sterne habe ich aufgebügelt. Sie sind aus Bügelflickstoff.






Da Hundekissen sehr schnell schmutzig werden, habe ich darauf geachtet das man sie waschen ( 40 Grad ) kann.














Mathilda hat schon mal vorsichtig einen Versuch gestartet, ob es auch gemütlich ist!





Es ist wohl so!!!
Sie hat gleich mal eine Runde darauf geschlafen!


















Der Kuschelhund darf es sich auch mal gemütlich machen!








So Ihr Lieben, das war es schon wieder. Ich wünsche Euch noch eine 
schöne Woche!



Alles Liebe Angela


Ps. Im Lostopf ist noch Platz!

Kommentare:

  1. Liebe Angela,
    suuuupertolle Idee!!! Sieht klasse aus, das Hundesofa und es scheint ihr wirklich gut zu gefallen!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    die Idee ist toll und deine Umsetzung noch viel besser. Wir haben hier auch noch Palletten stehen. Ich muss mal meinen Schatz fragen, ob wir da nicht eine etwas verkleinern können und die in unseren Flur als Katzensofa nutzen :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  3. ...wie süß das Hundesofa ist, sehr schöne Idee, wäre bestimmt auch toll als Katzenbett zu gebrauchen (aber so viel freien Platz hab ich leider nicht ;-)).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela!
    Das Eurer Hund sich wie im Himmel fühlt, kann man sehen! Wundervoll, tierische Idee!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,

    das ist ja ein hübscher Schlafplatz für Wauzis ♥ Und Träumen kann man dort sehr gut, wie man sieht ;o)
    Auf dem ersten Bild sah es so aus, als hättest Du das Wort "Hundesofa" auf die Wand gebracht. Da habe ich mich aber täuschen lassen *lach* Würde aber klasse aussehen!
    Liebe Grüße schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du ein schönes Hundesofa gefertigt . Dein kleines Hundi scheint sich recht wohl zu fühlen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angela,
    das Hundesofa sieht toll aus!!
    Eine schöne Idee...

    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  8. Ich nochmal :o)
    Die Laterne und das Kissen sind von Butlers...
    Ob es sie noch gibt weiss ich gar nicht.
    Aktuell sind sie in anderen Farben im Geschäft.
    Schau vllt mal im OnlineShop...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angela,
    das könnte ich für meine Katze auch gebrauchen! Super Idee und die Sternchenkissen einfach ein Traum, da lässt sich ganz bestimmt gut träumen!
    ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Angela,

    die Idee ist richtig Klasse und Hundi hat einen wunderschönen und kuscheligen Platz bekommen! Klar das sie sich dort direkt sehr wohl fühlt! Und warum kompliziert wenn es auch einfach geht - die Kissenlösung ist doch ideal!

    Super Idee die ich mir sogar bei uns - allerdings für Sohnemann zum "chillen" - gut vorstellen könnte ;o)

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend und ich schau jetzt noch einmal bei deinem tollen Give away vorbei ;o)

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und super umgesetzt. Deine Mathilda ist ja eine Suesse!
    Ganz lieben Gruss, Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Angela ,
    diesen Post lasse ich unsere Joy nun mal besser nicht sehen , sonst will sie auch gleich so ein Hundebett . Meine Paletten habe ich nämlich sehr zum Leidwesen von Joy auf andere Art & Weise verarbeitet . Mathilda fühlt sich aber wohl auf ihrem Designerbettchen von Frauchen .
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Angela,
    das ist ein sehr schöner Schlafplatz und Mathilda ist ganz zuckersüß in ihrem neuen Bett.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  14. Oh, Angela,
    das ist aber eine wunderschöne Idee, sehr schön, und das Sofa wird ja auch schon in Beschlag genommen, nicht wahr?
    Ganz toll...
    Welcher Lostopf?
    Ich schaue mal lieber nach...
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Ja, was es nicht alles gibt. Ein Hundesofa - allerliebst! Und den Namen vom schwarzen Vierbeiner find ich genauso nett. Unser Kater heißt übrigens Gunter ;-)) Ach ja, im Lostöpfchen ist noch Platz? Dann hüpf ich rein. DANKE!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angela,
    da komme ich dich doch auch besuchen und jetzt hast du noch eine treue Leserin mehr. Die Palette als Hundesofa herzurichten finde ich eine klasse Idee und dein Hund Mathilda fühlt sich ja pudelwohl darauf. Auch die Kissen hast du sehr schön gestaltet. Ich habe auch noch Paletten in unserer Scheune stehen, nur fehlt es an Platz im Haus.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  17. Ach das sieht ja Klasse aus dein Hundesofa voll niedlich.Und Mathilda
    fühlt sich sehr wohl in den Sternenkissen.
    Wünsche dir ein schönes WE und sende dir liebe GRüße.Jana.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Angela,
    was für eine klasse Idee. Das glaube ich gerne, dass Mathilda ihr neues Sofa mag.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  19. Und mag Mathilda auch ihr Sofa.
    Meine Katzen haben immer die Angewohnheit sich überall da hin zu legen wo sie nicht sollen.
    Wenn ich deinen Hund sehe muss ich immer an meinen alten Chef denken,der hatte zwei Hunde.
    Black and White.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Angela,
    das ist ja mal ein wundervolles Hundebett - hab´s gleich meinem Mann gezeigt -

    die Kissen sind so schön, da muss Mathilda sich wohl fühlen, wie man ja auch sieht -

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende - lg Ruth

    AntwortenLöschen