Sonntag, 8. Dezember 2013

Schwedische Julplätzchen und dänische Napoleonhüte




Hallo Ihr Lieben,

einen schönen zweiten Advent wünsche ich Euch!


Ich habe heute den ganzen Nachmittag Plätzchen gebacken.
Zuerst schwedische Julplätzchen 
gefüllt mit rotem Johannisbeer-
gelee.



















Das Rezept findet Ihr hier .


Sie schmecken super lecker, aber brauchen doch einiges an Zubereitungszeit.






Ich habe sie in Papierförmchen
gepackt, damit sie nicht
aneinander kleben.










Dann habe ich noch dänische Napoleonhüte gebacken.
Das sind die Lieblingskekse meines
Mannes.
















Das Rezept findet Ihr hier







Ich habe allerdings dem Teig noch ein Ei zugegeben, sonst wäre es mir zu trocken gewesen.


















Die ersten Dosen sind nun gefüllt!









 Auf dem Teller haben sich noch ein paar gekaufte Kekse
geschlichen.














Original schwedische Pfeffer-
kuchen. Sooooo... lecker!












Jetzt muss ich erstmal das Chaos
in der Küche beseitigen.
Ich wünsche Euch noch einen 
gemütlichen Abend!









Liebe Grüße Angela


Kommentare:

  1. Boah, Deine Plätzchen sehen ja toll aus!!!! Besonders die Napoleonhüte sind eine witzige Idee!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, oh weh! Die Schlachtküche nach der Weihnachtsbäckerei ist immer echt ätzend. Ich musste dieses Wochenende auch wieder ran und weiß wovon ich spreche.
    Napoleonhüte sehen ja echt klasse aus, ... ich muss gestehen, dazu wäre ich zu faul/bequem. ;-)
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Napoleonshüte - hihi - was es nicht alles gibt und zu was der alte Knabe immer noch gut ist ;-)))))
    Sie sehen auf jeden Fall super lecker aus. Danke fürs Rezept.
    Ich bin ja so froh, dass meine Tochter die Schlacht in der Küche (backen) auf sich nimmt.
    Und hinterher ist immer alles picobello aufgeräumt. Gut erzogen, das Kind *hihi*.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend :-)))))
    LG - Manou

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela,
    die Napoleon-Kekse find ich toll - sehen so lecker aus - wär auch meins so mit Schokolade - aber
    die mit Marmelade würde ich auch gerne essen -
    ich danke dir für die Rezepte -
    so schön finde ich dein Advent-Tablett -

    hab einen gemütlichen Abend-

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,
    liebend gern würde ich mich jetzt durch deine Weihnachtsbäckerei durchnaschen, mhmmm deine Plätzchen sehen einfach köstlich aus!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela,
    lecker sehen deine Plätzchen aus!
    Plätzchen backen macht wirklich Spaß, aber das aufräumen nachher ist immer lästig!
    Einen schönen 2. Advent für dich und deine Lieben!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angela,
    Napoleonhüte...was für ein schöner Plätzchenname, und sie sehen auch orginal so aus.
    Da warst du aber fleißig.
    Mein Nachschub schmilzt schon wieder...ich weiß auch nicht , warum!!!
    ;o)
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,
    uuuiiihhh da warst du aber fleißig, sehr fein schauen deine Plätzchen aus.
    Ich hab auch gebacken aber nur Vanillekipferln, ich hab jetzt soviel davon gefuttert, dass ich das Gefühl hab, niemals mehr Nahrung aufnehmen zu können.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angela,
    du warst aber schon so fleißig! Das duftet bis hier her :-)
    Da hattest du einen arbeitsreichen, aber bestimmt wunderschönen 2. Advent!
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angela,
    ich bin ja hin und weg von den Napoleonhüten. Die sehen ja oberlecker aus. Danke für das Rezept. Du warst sehr fleißig. Dein Adventstablett sieht sehr schön aus. Ich wünsche euch eine schöne Adventswoche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Deine Kekse sehen sehr lecker aus . Lasst sie euch schmecken . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Angela
    Ich nehme an der Sturm hat euch verschont.Deine Plätzchen sehen oberlecker aus.Leider bin ich noch nicht zum Backen gekommen und überhaupt bin über den Adventskranz nicht hinausgekommen.Liege immer noch flach und habe mich die letzten Tage ins Geschäft gequält.Vielleicht rufe ich dich morgen an.
    Wünsche dir eine gute Nacht
    Heide

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angela,
    schmatz und weg sind dein Kekse!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Angela,
    die Kekse sehen super aus. Vor allem ist es mal etwas anderes, als die sonst so üblichen.
    In diesem Jahr hat meine ältere Tochter alle Kekse gebacken und damit Dose über Dose gefüllt.
    Was für ein Glück?! Jetzt muss ich nur noch essen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Angela
    Die Napoleonhüte sind ja der Hammer - habe noch nie davon gehört, aber wie die fein aussehen!!!! mmmmh! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen......
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angela,

    herrliche Backkunst hast Du uns kredenzt. Die Hütchen von Herrn Napoleon find ich ja super. Da steckt eine Menge Arbeit drin und weggefuttert sind sie in null-komma-nichts.
    Dein Bäumchen find ich lustig - ist das ein Ast oder ein echtes Bäumchen?

    Hab einen schönen leckeren Abend

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Angela,

    mmmhh sehr lecker sehen die Plätzchen aus. Sehr kunstvoll verziert sehen ja die Napoleonhüte aus, da isst dann das Auge auch gleich mit, wenn nur nicht immer da dann die Schlachtküche wäre, gell.

    Viele liebe Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen