Sonntag, 24. November 2013

Apfelzimt Stuten (Brot)



Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute einen Apfelzimt Stuten gebacken.
Eigentlich ist es ein einfacher
Hefestuten verfeinert mit Äpfeln und Zimt.




























Beim Backen roch es schon nach Weihnachten.
Hier kommt für Euch das Rezept!






       





Zubereitung:
----------------------------------

Äpfel schälen und in Würfel schneiden, mit Zimt und Zucker bestreuen und andünsten.
Alle Zutaten vermengen, die gedünsteten Äpfel hinzufügen und ausgiebig verkneten, gerne 10 Minuten. Dann zudecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
Danach noch mal mit den Händen kräftig durchkneten und in eine
längliche Kastenform legen.
Dann zudecken und nochmal 45 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen vorheizen auf 220 Grad. Die Oberfläche des Laibes mit Wasser einpinseln und längs
einritzen.
Bei 200 Grad etwa 50 Minuten backen.









Ich habe nur 2 Äpfel genommen, würde aber beim nächsten Mal mindestens 3 nehmen.
Wer mehr Zimtgeschmack möchte
sollte ein bis zwei Teelöffel mehr Zimt hineingeben.








Nach einem schönen Spaziergang mit den Hunden,haben wir uns den Stuten dann schmecken lassen.











Jetzt werde ich mal die Tüten für den Adventskalender fertig machen.
Ich habe nur noch keine Idee ob ich sie irgendwo anhänge oder
in einen Kasten lege.








Die Wichtel wurden auch schon aus den Kisten befreit.



Ich wünsche Euch einen gemütlichen
Abend und einen guten Start in die neue Woche!


Liebe Grüße Angela

Kommentare:

  1. Liebe Angela,
    bei dir sieht es urgemütlich aus - das Rot der Deko, Tischdecke, Wichtel, Backform, Servietten strahlt eine so
    freundliche Atmosphäre aus - zusammen mit der Sternentasse und den Kerzen auf Flaschen ein wundervoll
    romantischer Anblick - mein Mann fragt grade, ob wir zu dir kommen können, den leckeren Apfel-Zimt-Stuten probieren - lächel -

    hab einen schönen Abend -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    das schaut sehr lecker aus, wenn ich mich nicht so mit dem Hefeteig schwer tun würde. Schön auch deine Wichteldeko.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angela ...
    Ich mag Stuten und ich mag Zimt ... Also werde ich den Stuten nach backen. Danke für das Rezept .
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich sehr lecker aus! Ich denke, das werde ich demnächst mal ausprobieren :)
    liebe Grüße und danke für das Rezept,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela, das Rezept ist schon im Kasten. Den Geruch habe ich schon fast in der Nase. Am Ende der Woche geht das Backen bei mir los.
    Eine schöne neue Woche und liebe Grüße aus Berlin, von Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela,
    dankeschön für das Rezept. Ich mag Stuten sehr gern, allerdings habe ich noch nie Apfel-Stuten gegessen. Deine Deko ist soooo schön, besonders toll finde ich deine kleinen karierten Gardinen .... obersüß!!!!!
    Einen guten Wochenstart
    und ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angela!
    Es ist soooo gemütlich bei Dir und wie es duftet! Herrlich! Da kann man nur reinkommen und sich wohlfühlen!
    Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,
    das ist bestimmt ein ganz besonders leckerer Stuten und nach so einer Hunderunde bei diese Wetter ein willkommener Genuß.
    Bei uns gab es heute leider nicht Süßes...was sehr schade ist!
    ;o)
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Es leben die Wichtel, hurra!
    Sie sehen doch immer wieder allerliebst aus, nicht wahr?!!!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  10. mei du HASCH JA ah soooo guat gebacken:::: MHHH SCHAUT LECKER AUS;;; UND I KANN DEN zimt BIS ZU MIR RIECHEN... freu,, freu;;;bin gschpannt wia die ADVENTSKALENDER AUSSCHAUT;;;; UND DANKE für die NACHRICHT:: HOB MI SOOOO GFREIT::: BUSSALE:: BIS bald.. BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr lecker aus!!!! Ich hab noch nie von Stuten gehört - ist hier nicht üblich!!!!! Ganz wunderbar finde ich auch Deine rot-weiße Deko!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  12. mhmmmmm...lecker.....danke für das Rezept....
    wünsche dir einen schönen Wochenstart
    Annelie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angela,

    mmmhh das sieht sehr lecker aus. Ich liebe ja sowieso alle Hefegebäcke sehr. Das werde ich sicher einmal ausprobieren denn es passt ganz wunderbar in den Winter. Deine Becher sind hier im Dauereinsatz♥.

    Herzliche Montagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Dancke für das Rezept Angela, es sieht sehr lecker aus. Ich war in Kleve letzte Samstag und habe Wohen und Garten Magazine gekauft, da stehen auch seht leckere Rezepten in..
    Liebe Grüße
    Erna x

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Angela,
    was für ein schöner neuer Header.
    Ich kann den Stuten fast riechen. Ich bin sicher, dass er euch gut geschmeckt hat.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Angela.
    Hmmmmmmmmmmmmmmmm er sieht sehr gut aus dein Stuten. So köstlich mit Butter ein Gaumenschmaus.
    Laß es dir schmecken.
    Schöne angenehme Dekowoche und liebe GRÜße Jana.
    Ich bin soweit fertig mit meine Deko.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Angela,
    das wird ein leckerer Nachspaziergang-Stuten gewesen sein.
    Hefeteig scheut mich leider immer ein wenig, aber ich kann mir vorstellen, wie gut er schmeckt!
    Eine schöne Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen